Puls- und Zungendiagnostik (TCM)

Diagnoseverfahren aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Hier werden Pulse an den Handgelenken nach Qualität und Quantität, sowie die Zunge u.a. nach Größe, Dicke, Farbe, Belag, beurteilt.

Das Ergebnis aus Puls- und Zungendiagnostik wird dann in Bezug zu den einzelnen Körpermeridianen (Energieleitbahnen des Körpers) gesetzt.